Familien Reisen Programm

Erlebnisreisen in Süd Afrika, die Eltern- und Kinderherzen erfreuen!

Tag 1: Ankunft in Süd-Afrika

Sie werden am OR Tambo Flughafen in Johannesburg von Christel, Ihrer Deutschen Reiseleitung empfangen. Die Tagesfahrt von etwa 6 Stunden bringt uns durch das Hochveld, Heimat der vielen Mienen, und die weiten Landschaften der Provinz Mpumalanga. Unterwegs machen wir zum Mittag halt, wo es typische Afrikaanse Speisen gibt. Unser Zielort ist das uMkhunyane Eco Naturschutzgebiet. Unterwegs machen wir zum Mittag halt. Es gibt typische Afrikaanse Speisen. In uMkhunyane Eco-Naturschutgebiet angekommen, werden wir mit einem herrlichen traditionellen ‘braai‘ (Grillfest) wilkommen geheissen. Wer eine Erfrischung braucht, wagt sich vielleicht kurz noch in das Wasser des Wit Flusses.

Tag 2 : Auf der Suche nach Tieren und zuHause bei den Zulu‘s

Nach dem Frühstück, erfolgt ein “game walk”: wir machen uns zu Fuss und mit einem “Pick-up” Fahrzeug, auf die Suche nach den Afrikanischen Tieren. Giraffen, Zebra’s, Strausse, Gnu’s, verschiedene Antelopen und 40 andere Tierarten sind auf uMkhunyane zuHause.  Es gibt die Big 5 (die 5 gefährlichsten Tiere Afrika’s) nicht auf uMkhunyane, deshalb könen wir zu Fuss unterwegs sein. Nach dem Mittagessen sind wir bei den Zulu Einwohneren von uMkhunyane zu Gast. Sie empfangen uns auf traditioneller Art und Weise – mit Tanz und Musik. Danach haben wir die Möglichkeit gemeinsam Fussball zu spielen.  Wir schliessen unseren ersten, erlebnisreichen Tag mit einem herrlichen Abendessen am dem Lagerfeuer ab.

Tag 3: Besuch einer Zulu Schule und Rooibos Tee auf der Farm

Heute besuchen wir zusammen mit den Zulu Kindern von uMkhunyane ihre Schule. Die Kinder bringen uns ein paar Worte auf Zulu bei. Wer die Klick-Laute wohl hervorbringen kann? Tanz und Musik, der natürliche Rhythmus und die Spontanität, sind Teil des täglichen Lebens und der Kultur des Zulu Volkes. Die Zulu’s sind auch bekannt für ihre Fähigkeit zu basteln. Die Zulu Kinder bringen uns bei wie mann aus Dosen und Draht, kleine Wunder basteln kann. Wir essen noch zu Mittag mit den Kindern und machen uns dann auf den Weg zu der Pypklipberg Farm, der Familie van Rooyen. Hier sind wir zum Tee eingeladen. Es gibt herrlichen Rotbusch (Rooibos) Tee und Zwieback dazu. Unsere ersten Afrikaansen Wörter lernen wir so schnell und mühelos. Abends vor dem Abendessen gehen alle im Wit Fluss schwimmen, gehen spazieren oder ruhen sich im camp aus.

Tag 4: Lüneburg in Süd-Afrika- auf der Spur der Deutschen Wurzeln

An diesem Tag findet der Besuch von Lüneburg in Süd-Afrika statt, wo ihre Reiseleiterin Christel „ganz Deutsch“ aufgewachsen ist. Hier liessen sich Deutsche Einwanderer vor 150 Jahren nieder. Sie gründeten die Orte Lüneburg, Braunschweig und Augsburg. Die Nachkommen der Einwanderer sprechen immer noch Deutsch und haben viele Deutsche Kulturen und Bräuche aufrecht erhalten. Wir lernen die Kinder an der Lüneburger Schule kennen und unternehmen mit ihnen eine aufregende Schatzsuche. Zum Mittag gibt es herrliche Spezilitäten von der Lüneburg Schlachterei und dem Laden.  Nachmittags fahren wir nach uMkhunyane zurück und unternehmen gemeinsam einen “game walk”, dieses Mal bei Sonnenuntergang.

Tag 5: Natur pur – Abenteuer im Wit Fluss und auf uMkhunyane

Dieser Tag bietet die Möglichkeit uMkhunyane weiter zu erkunden. Wir können Pferd  reiten, wandern, ‘Mountain bike‘ fahren oder im Wit Fluss baden und am Ufer des Flusses die Sonne geniessen. Ein paar Kinder aus der Gegend kommen zu Besuch. Wir grillen im Freien und bauen gemeinsam ein Floss mit dem wir Fluss aufwärts fahren können. Nachmittags suchen wir Insekten und Krabbeltiere und lernen vieles über die reiche Tierwelt Afrika’s. Abends schliessen wir unseren Aufenthalt auf uMkhunyane mit einem ‚braai‘ ab. Wir geniessen das Lagerfeuer und vor allem den bezaubernden Sternenhimmel.

Tag 6: Unterwegs zu den Elefanten

Heute reisen wir in den Osten, zu dem Tembe Elefanten Naturschutzgebiet. In diesem Park  gibt es die ‘Big 5‘ : Elefanten, Nasshörner, Büffel, Löwen und Leoparden. Nach dem Mittagessen fahren wir auf Safari, auf der Suche nach den grossen Afrikanischen Tieren. Abends gibt es ein herrliches Abendessen unter der afrikanischen Boma der lodge. Hier kann mann im Hintergrund die Tier Geräusche hören.

Tag7: Big 5 Safari im Tembe Elefanten Park

Früh Morgens geht es schon auf Safari mit unseren erfahrenen ranger im Jeep. Hoffentlich begegnen wir vielen Tieren. Die Tiere sind meistens bei Sonnenaufgang und am Abend aktiv. Bei Sonnenuntergang findet die zweite Pirschfahrt des Tages statt. Zwischendurch geniessen wir das Frühstück, Mittagessen und Abendbrot in der wunderschönen lodge.

Tag 8: Besuch bei der Thonga Bevölkerung

Vormittags besuchen wir die Thonga Gemeinschaft die in der Nähe des Parks wohnt. Hier zeigt eine Schamanin – Sangoma- wie sie Ihren Patienten hilft. Sie ‘wirft die Knochen‘ und kann dann ‘sehen‘ was der Patient braucht. Nachmittags findet die letzte Pirschfahrt in Tembe statt. Unser Abendsessen bei der lodge wird mit Tanz und Musik begleitet.

Tag 9: Tauchen im Indischen Ozean

Heute fahren wir weiter in den Norden nach Kosi Bay, am Indischen Ozean. Dieses Gebiet ist Teil des Isimangaliso Naturschutz Gebietes, was von der UNESCO als Weltkulturschutzerbe anerkannt wird. Der Strand ist einer der schönsten Strände Süd Afrikas. Das warme Wasser des Indischen Ozeans lädt uns zum tauchen ein. Mit der Tauchbrille kann man die reiche, farbenfrohe Welt unter dem Wasser erkunden. Nachmittags erreichen wir die Kosi Forest Lodge, wo wir 2 Nächte zu Gast sind.

 

Tag 10: Bootsfahrt zu den Thonga’s: ein Fischer Volk, mit uralten Traditionen

Wir fahren mit einem Boot über den grossen St.Lucia See, im Isimangaliso Naturschutzgebiet. Die Fahrt ist entspannt und bringt uns ruhig und sicher zu den Thonga’s. Die Thonga’s fischen mit Stöcken. Sie bringen uns diese Art des Fischens bei. Wer  wohl einen Fisch erwischt?  Wir unternehmen eine Wanderung durch den herrlichen Raffia Wald und entdecken Vögel und Tiere jeder Art, wie zum Beispiel die Samango-Affen. Wer mag, kann in der wunderschönen Bucht im Indischen Ozean baden.

Tag 11: Sonne, Strand und Meer

Der heutige Tag ist zum ausruhen gedacht. Wir unternehmen eine kurze Kanufahrt am Morgen. Mittags kommen wir zu der herrlichen Banga Nek Bucht. Hier verbringen wir einen entspannenden Tag am Strand. Wer aktiv sein mag kann wandern, baden, Sandschlösser bauen oder Beachvolleyball spielen. Es gibt nichts schöneres als das warme Wasser, die Afrikanische Sonne und den goldenen Strand.

Tag 12: Fahrt zu dem King Shaka Flughafen, Durban

Nun ist der letzte Tag unserer wunderbaren Reise angekommen. Wir brechen nach dem Frühstück auf, und erreichen so zeitig den King Shaka Flughafen. Sie fliegen von Durban nach Johannesburg, und von Johannesburg wieder zurück nach Hause. Mögen ihre Herzen voller Freude und aufregenden Erlebnissen noch lange den Rhythmus Afrika’s spüren!

Preis: 2300 Euro pro Person fuer die Erwachsenen

1900 Euro pro Kind

Dieser Preis gilt fuer eine Teilnehmerzahl von 8 Personen. Sobald die Gruppe groesser wird, wird es fuer alle guenstiger.

Preislesitung: 12 Tage, 11 Naechte, ALLES INKLUSIVE!

Die Unterkunft: 5 Nächte in dem privaten uMkhunyane Eco- Naturschutzgebiet

3 Nächte im Tembe Elefanten park

3 Nächte in der Kosi Forest Lodge

Reisebus und Fahrer

Christel Engelbrecht als Reiseleiterin

ALLE Mahlzeiten

ALLE Aktivitaeten gemäβ des Reiseprogrammes.

Exklusive:

Den internationalen Flug von Europa nach Johannesburg, und einen Inlands Flug (Durban – Johannesburg) am Abflugstag buchen Sie sich selbst.

One Response to Familien Reisen Programm

  1. Hans Fehlberger says:

    Wann gibt es eine Familienreise nach Südafrika im Jahr 2014
    bitte um Terminvorschlag
    Danke
    wir wären 2 Erwachsene und 4 Kinder im Alter 12J 10J 6J 3J

Leave a Reply

Your email address will not be published.