Natur Pur

22 November – 3 Dezember 2017

Hier liegt die südlichste Spitze des Afrikanischen Kontinentes – das Kap Aghulas.
Hier treffen sich zwei grosse Ozeane – der Atlantik und der Indische.
Hier ist das kleinste & vielvältigste Florareich der Welt – die Fynbosflora.
Hier kommen Waale zum spielen – bei dem Whaletrail erlebt mann sie hautnah!
Hier liegt der Tafelberg – ein Weltnaturerbe & Kapstadt – eines der schönsten Städte der Welt!
Hier liegt die Kleine Karoo Halbwüste, mit wilden Tieren und den Kangotropfsteinhöhlen.

Anreise Kapstadt 19 November 2017, Samstag
Gabriele Liebl & Andrea Schöner 14h15 Kapstadt Flughafen
Amelie Schöner Uhrzeit Kapstadt Flughafen

19-23 November 2017:

Gabriele Liebl übernachtet im Dolphin Inn, 75 Beach Rd Mouille Point, Kapstadt 0027 21 434 3175 Paul & Tania Cell: 0027 82 777 8178 www.dolphin-inn.co.za
Eigenes Programm.

19 -21 November 2017 : Andrea und Amelie übernachten in der Boulders Beach lodge, 4 Boulders place, Boulders Beach, Simons Town 0027 21 786 1758 Abigail
Eigenes Programm.

21 -23 November 2017 : Andrea und Amelie übernachten in dem Dolphin Inn, 75 Beach Rd Mouille Point, Kapstadt 0027 21 434 3175 Cell: 0027 82 777 8178 www.dolphin-inn.co.za
Eigenes Programm.

23 November 2017, Mittwoch – Gina Kästele Ankunft Kapstadt um 12h05
Christel empfängt Gina am Flughafen und fährt mit ihr nach Hermanus, wo wir uns dann alle am Nachmittag treffen werden.

23 – 24 November 2017, Donnerstag – Fahrt nach Hermanus
Abfahrt von Kapstadt, Ingla Hellberg kommt am Morgen zum Dolphin Inn. Eure Reiseleiterin Frauke Wilke fährt euch 3 (Gabriele, Andrea und Ingla) an der herrlichen Falschen Bucht entlang, in Richtung Hermanus. Besuch der Penguin Kolonie Betty’s Bay. Es ist sehr lustig die einzigartigen Afrikanischen Pinguine zu beobachten. Der Harold Porter Botanischer Garten ist wunderschön angelegt, und bietet die Möglichkeit einer Mittagspause. Hermanus, Wanderung an der Küste entlang. Es kann gut sein dass mann vom Land aus die Waale beobachten kann. Wir können gemeinsam ein restaurant in Hermanus zum Abendessen besuchen.
Übernachtung Penguino Guesthouse, 16 Westcliff Road, Hermanus 0027 28 312 1426
Cell: 0027 82 611 0043 Stefan and Nikki Otto www.penguino.co.za

24 – 25 November 2017, Freitag – Kap Aghulas, die südlichste Spitze Afrikas
Fahrt zur südlichsten Spitze des Afrikanischen Kontinentes, das Kap Aghulas. Hier treffen sich zwei grosse Ozeane – der Atlantik und der Indische. Ein ganz besonderer Punkt auf der Weltkugel. Der Kap Aghulas Leuchtturm ist sehenswert, vor allem der Aufstieg und der Blick von Oben. Arniston, ist ein kleines Städchen am Meer. Hier ist ein Besuch der Waenhuiskranshöhle geplant. Dieses ist ein besonderer Kraftort. Weiterfahrt in das De Hoop Naturschutzgebiet, in die De Hoop Village.
Es gibt ein bekanntes restaurant Fig Tree wo ihr ein gemeinsames Abendessen geniessen könnt.
Reservierung notwendig R295-00 pro Person
Übernachtung Opstal De Hoop Village Oxalis 9 De Hoop Nature reserve, Bredasdorp
0027 21 422 4522 www.dehoopcollection.com Nicola de Kock

25 – 26 November 2017, Samstag de Hoop Naturschutz Gebiet
Nach einem herrlichen Frühstück im Fig Tree restaurant, werdet ihr das De Hoop Naturschutzgebiet im Fahrzeug und zu Fuss erkunden. In dem De Hoop reserve, vor allem an den Ufern der De Hoopvlei, gibt es 260 verscheidene Vogelarten. Am späten Nachmittag ist der check in, im Potberg Cottage, wo am nächsten Morgen früh die Whaletrail Wanderung beginnt.
Übernachtung Potberg Cottage, 0027 28 542 1114 www.capenature.co.za

26 -30 November –Whale trail – de Hoop Naturschutzgebiet
Der Whaletrail -eines der schönsten Wanderungen Südafrikas – a whale of a trail!!
5 Tage 55 km von Hütte zu Hütte in dem einzigartigen De Hoop Natuschutzgebiet. Es ist 34 000 Hektar gross, und liegt an der Küste des Indischen Ozeanes. Hier kommen die Waale zum Paaren und um die Jungen auf die Welt zu bringen. Das Fahrzeug bleibt im Parkplatz am Start Ort Potberg. Das Gepäck wird transportiert, so kann mann bequem wandern. Die Wanderungen sind am Strand entlang, in den Bergen und Dünen. Abends wird gemeinsam gekocht. Einzelheiten der Wanderung sind in der brochure wunderbar beschrieben.
DE HOOP Nature Reserve, booked through Cape Nature Central Reservations
Juanita Heneke 0027 21 4830190 www.capenature.co.za

30 November – 2 Dezember, Fahrt nach Knysna, Garden Route
Am Morgen habt ihr noch die letzte Etappe der Wanderung vor euch. 7km etwa 2 Studen wandern, am Meer entlang, bevor ihr dann zum Koppie Aleen Parkplatz wandert wo ihr um 12h00 abgeholt werdet und zurück zu dem Fahrzeug gefahren werdet. Nun fahrt ihr in Richtung Garden Route.
Ingla fliegt von George ab und der Rest der Gruppe fährt nach Knysna, wo ihr 2 Nächte auf der Leisure Isle übernachten werdet. Die Garden Route bietet unendliche Möglichkeiten Zeit in der Natur zu verbringen, im Wald, in den Bergen, bei den Flüssen und auch an den Stränden am Indischen Ozean wo man wunderschön spazieren gehen kann.
Übernachtung Turning Tides, 19 Woodbourne drive Leisure Isle Knysna 0027 44 384 0302

1. Dezember 2017, Freitag Garden of Eden Tages Wanderung mit Picnic im Wald.
Knysna ist ein entzückendes Städtchen am Meer. Die Laage der Stadt ist einzigartig, an der herrlichen Knysna Lagune. Hier werdet ihr bei Sonnenuntergang eine wunderschöne Bootsfahrt unternehmen. An der Knysna Waterfront könnt ihr herrlich essen gehen, bummeln und einkaufen.
Übernachtung Turning Tides, 19 Woodbourne drive Leisure Isle Knysna
0027 44 384 0302 Ian und Joan Huskisson

2-3 Dezember, Oudshoorn, Kleine Karoo, Kango Tropfsteinhöhlen,
Das halbwüsten Gebiet der kleinen Karoo, ist wo die Strausse in grossen Zahlen vorkommen.
Oudshoorn, die Hauptstadt, hat eine einzigartige Atmosphäre. Es ist ruhig und ländlich, und doch Welt Zentrum der Straussen Industrie. Es gibt die berühmten Kango Tropfsteinhöhlen, in den Swart Bergen in der Nähe des Dorfes, die sehenswert sind. Buffelsdrift bietet eine Safari Erfahrung in der Kleinen Karoo, mit Übernachtung in einem Luxuszelt – Buffelsdrift Game Reserve.
Übernachtung Buffelsdrift Game Reserve, Cango caves Road, Oudshoorn 0027 44 272 0106

3 Dezember Abflug von George nach Johannesburg und weiter nach München
Ganz besonders ist die Möglichkeit um früh am Morgen die Erdmännchen zu beobachten.
Nach dem Frühstück geht die Reise nach George los. Von dort fliegen Andrea und Gabi nach Johannesburg. Frauke und Gina fahren wieder nach Kapstadt zurück.

11 Übernachtungen (Gästehäuser, Lodges und Naturparks)
Frühstück täglich
Erfahrene Deutsche Reiseleiterin Frauke Wilke
Komfortables Fahrzeug
Mautgebühren und Benzin
Whale trail – alle Mahlzeiten vom Abnedbrot 25 November – 30 November frühstück –self catering (biite beim kochen helfen)
1 Safari Fahrt oder die Erdmännchen Begegnung
Eintritt gemäβ dem Programm
Picnic Garden of Eden Wanderung
Sunsetcruise Knysna

Exklusive:
Transfer von dem Flughafen in Kapstadt zum Gästehaus,
Snacks für die Wanderung,
Souveniers und Trinkgelder

Zum Mitnehmen:
Bequeme kühle und warme Kleidung, Wanderschuhe, wasserfeste Sandalen, Regenjacke, Hut, Badeanzug/Bikini, ‘Sarong‘ Tuch/Handtuch, Insektenschutz, Sonnencreme, Schlafsack und Kissen

Kapstadt Vorschläge:
Ausflüge und Sehenswürdigkeiten
Tafelberg – am besten ist es ganz früh bei der Seilbahn Talstation zu sein = 8 uhr und online zu buchen, es ist immer unberechenbar, da es Wetterabhängig ist ob die Seilbahn fährt.
Kistenbosch Botanischer Garten
Altstadt Kapstadt mit vielen Museen und Kunst Gallerien, Castle of Good Hope und Greenmarket square. District 6 Museum ist sehr interessant
Küstenstrassen, z. B. Chapmanns Peak und Boyes drive
V&A Waterfront, 2 Ocean Aquarium, Markthallen
Schöne Strände zum spazieren gehen – Noordhoek, Blouberg,
Badestrände – Muizenberg, Fishhoek, Houtbay
Wanderungen in den Bergen – nur mit Führer – Ray Leveson 0027 83 7725413
Townshiptour – nur mit Führer – Jasmin Johnson 0027 83 5213390 ist eine gute Freundin von mir, die seit Jahren die township touren anbietet. Es ist ganz besonders mit ihr die townships zu erkunden. Ihr muesst lange im voraus bei ihr buchen, denn sie ist sehr beschaeftigt. jasmin@ukubonaafrikatours.co.za

Medecine walk & andere Afrikanische rituale, zB. Trommeln, Sangoma Besuch, Sunpath tour
Tagesausflüge
Cape Point Nature Reserve – das Kap der Guten Hoffnung (die süd- westlichtse Spitze Afrika‘s und die Kapspitze (südlichste Spitze der Kaphalbinsel), Pinguine Boulders
Küstenstrassen und Orte , z. B. Chapmanns Peak, Houtbay und Noordhoek und Boyes drive, Simonstown, Kalkbay
Westküste – Langebaan, West Coast National Park